Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur Niedersachen klar Logo

Verdienstkreuz am Bande für Schriftsteller

Land zeichnet Arbeit und Engagement von Georg Oswald Cott aus


Der Dichter und Schriftsteller Georg Oswald Cott ist am heutigen Dienstag im Literaturzentrum Braunschweig mit dem Verdienstkreuz am Bande des Niedersächsischen Verdienstordens ausgezeichnet worden. Kulturministerin Professor Dr. Johanna Wanka hat ihm die vom Niedersächsischen Ministerpräsidenten verliehene Ehrung überreicht.

Ministerin Wanka betonte in ihrer Rede anlässlich der Ordensverleihung, dass Georg Oswald Cott „weit mehr getan hat, als sich auf sein Schreiben zu konzentrieren. Aufgrund seiner persönlichen und schriftstellerischen Leistung ist er für das Land Niedersachsen von besonderer Bedeutung.“

12 Jahre lang engagierte sich Georg Oswald Cott als Mitglied der Niedersächsischen Literaturkommission. Er war Jurymitglied des Kulturpreises Schlesien und Mitglied im Beirat der Stipendiatenstätte Künstlerhof Schreyahn. Bereits vor dem Fall der Mauer organisierte er Veranstaltungen mit Autoren aus der damaligen DDR und setzte sich für deutsch-polnische Projekte ein. Darüber hinaus ist Georg Oswald Cott Verfasser von Hörspielen, Erzählungen, Romanen und vor allem Gedichten. Auf der Frankfurter Buchmesse ist er zu einer Institution geworden. Seit vielen Jahren verschenkt er dort für ein Lächeln seine Gedichte.

Für sein schriftstellerisches Werk erhielt der 1931 in Salzgitter geborene Autor bereits verschiedene Preise und Auszeichnungen, darunter das Niedersächsische Künstlerstipendium für Literatur sowie ein Künstlerstipendium in Worpswede. Zudem war er Ehrengast der Villa Massimo in Rom.

„Der Verdienstorden des Landes Niedersachsen ist Dank, Wertschätzung und Anerkennung für das Lebenswerk von Georg Oswald Cott, einem Lebenswerk, das von zwei Aspekten begleitet wird: dem Knüpfen von Beziehungen und dem Setzen von Bezugspunkten“, so Ministerin Wanka abschließend.

Presseinformationen
Artikel-Informationen

22.03.2011

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln