Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur Niedersachen klar Logo

Ulrika Engler als zukünftige Direktorin vorgestellt

Neuaufbau der Landeszentrale für politische Bildung auf der Zielgeraden


Am 15. Januar 2017 nimmt die zukünftige Direktorin der neuen Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung ihre Arbeit auf. Mit Ulrika Engler konnte für die Leitung eine ausgewiesene Expertin im Bereich der politischen Bildungsarbeit gewonnen werden.

„Es gibt keine bessere Investition zur Stärkung von Demokratie und Sicherheit als in Bildung und Vermittlung. Wir müssen Politik und Gesellschaft wieder stärker zusammen bringen. Mit der neuen Landeszentrale leistet Niedersachsen dazu einen aktiven Beitrag. Ich freue mich, dass der Neuaufbau auf der Zielgeraden ist“, sagte Gabriele Heinen-Kljajić, Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, anlässlich der heutigen Vorstellung der Direktorin.

Ulrika Engler, zukünftige Direktorin der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung: „Die neue Landeszentrale soll ein kreativer Ort für Demokratie sein. Da setze ich nicht zuletzt auf die Vielfalt der Träger und Initiativen. Mit ihnen möchte ich gerne ein Netzwerk für Demokratie aufbauen und damit die gute Arbeit der politischen Bildung in Niedersachsen unterstützen und sichtbar machen. Eine vordringliche Aufgabe wird es sein, mit neuen Medien besonders junge Leute anzusprechen.“

Das Kabinett hatte am 1. November 2016 nach dem einstimmigen Votum des Kuratoriums der Landeszentrale die Besetzungsempfehlung des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur zustimmend zur Kenntnis genommen.

Die 41-jährige Ulrika Engler ist in Riedlingen (Baden-Württemberg) geboren und hat Theologie an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen studiert sowie berufsbegleitend einen Bildungsmanagement-Masterstudiengang an der PH Ludwigsburg absolviert. Sie bringt vielfältige Erfahrungen aus dem Bereich der Erwachsenenbildung und der politischen Bildungsarbeit mit. Seit 2007 ist sie als Leiterin der politischen Bildungseinrichtung aktuelles forum (af) mit Sitz in Gelsenkirchen tätig.

Sitz der neuen Landeszentrale wird am Georgsplatz 18/19 im Zentrum Hannovers sein. Sie wird am 25. Januar 2017 eröffnet.

Piktogramm für Presseinformationen
Ulrika Engler Foto  

Bildrechte: bildschlaegttext.de

Artikel-Informationen

29.11.2016

Ansprechpartner/in:
Pressestelle MWK

Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leibnizufer 9
30169 Hannover
Tel: 0511/120-2599
Fax: 0511/120-2601

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln