Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur klar

Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA)

Die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA) wurde 1994 als eine gemeinsame Einrichtung niedersächsischer Hochschulen mit der Aufgabe eingerichtet, die Qualitätssicherung und -verbesserung von Lehre und Studium an den niedersächsischen Hochschulen zu unterstützen. Zu diesem Zweck wurden flächendeckende, systematische und periodische Evaluationszyklen aus Evaluation und Folgeevaluation durchgeführt. Die ZEvA hat umfassende Erfahrungen mit der Qualitätssicherung in Studium und Lehre sammeln können, etwa durch die institutionelle Evaluation und die Unterstützung von Hochschulen beim Aufbau von Qualitätsmanagementsystemen.

Seit 1998 führt die Agentur Verfahren der Programmakkreditierung durch. Im Jahr 2000 wurde die ZEvA als bundesweit erste Agentur vom Akkreditierungsrat für die Akkreditierung von Studiengängen akkreditiert. Die rechtliche Selbständigkeit der ZEvA ist durch die Errichtung einer Stiftung des bürgerlichen Rechts im Jahr 2008 vollzogen worden, um insbesondere Staatsferne und Hochschulunabhängigkeit und damit die Wettbewerbsfähigkeit gegenüber anderen Agenturen zu gewährleisten. Seit dieser Zeit ist sie vom Akkreditierungsrat ebenfalls für die Durchführung von Verfahren der Systemakkreditierung zugelassen worden.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln