Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur klar

Kulturelle Jugendbildung


Kulturelle Jugendbildung in Niedersachsen

Die außerschulische kulturelle Jugendbildung leistet ihren spezifischen Beitrag zur Entwicklung der Persönlichkeit und erschließt jungen Menschen die Teilhabe am kulturellen Leben der Gesellschaft.

Die niedersächsische Landesregierung misst der kulturellen Jugendbildung einen hohen Stellenwert zu. Im Rahmen der Neuordnung der Kulturförderung hat das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur mit der Landesvereinigung kultureller Jugendbildung Niedersachsen e. V. (LKJ) und dem Landesverband der Kunstschulen (LVKS) einen Zielvereinbarung geschlossen, die für Planungssicherheit sorgt.


Internetportal

Kulturelle Jugendbildung ist eine Querschnittsdisziplin mit eigenen Profilen und dem gemeinsamen Ziel, Kultur für Kinder- und Jugendliche lebbar zu machen. Sie ist gleichermaßen Teil von Sozial- und Jugendpolitik, Kunst- und Kulturpolitik wie auch von Schul- und Hochschulpolitik bzw. deren Orten, Institutionen, Professionen und Angebotsformen. Das Angebot will Übersicht und Einblick verschaffen, Informationen bündeln und diese für Interessierte, beruflich und ehrenamtlich Tätige aufbereiten. Hier gehts zur eigenen Internetseite "Kulturelle Jugendbildung des Landes Niedersachsen"


Gästehaus Schünemannsche Mühle  
Artikel-Informationen

Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Referat 32
Leibnizufer 9
30169 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln