Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur klar

Fotogalerie

In dieser Galerie finden Sie ausgewählte Bilder der Niedersächsischen Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Gabriele Heinen-Kljajić, sowie der Staatssekretärin im Niedersäschsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Andrea Hoops. Wenn Sie Fotos für Publikationen verwenden möchten, wird um vorherige Rücksprache wegen der Bildrechte gebeten.


Die Ministerin bei einer Robotervorführung auf dem Forschungstag flux am 6.05.17 im Schloss Herrenhausen in Hannover. © Sven Brauers  
Die Ministerin bei einer Robotervorführung auf dem Niedersächsischen Forschungstag flux am 6.05.17 im Schloss Herrenhausen in Hannover. © Sven Brauers
Auf dem Niedersächsischen Forschungstag flux am 06.05.17 wird der Ministerin zusammen mit interessierten Kindern eine Roboterspinne im Schloss Herrenhausen in Hannover präsentiert. @ Sven Brauers  
Auf dem Niedersächsischen Forschungstag flux am 06.05.17 wird der Ministerin zusammen mit interessierten Kindern eine Roboterspinne im Schloss Herrenhausen in Hannover präsentiert. @ Sven Brauers
Best practice: Staatsekretärin Andrea Hoops (Mitte) mit den Projektleiterinnen und -leitern geförderter EFRE-Projekte sowie Referentinnen und Referenten am 09.02.2017 bei „Aus der Forschung in die Wirtschaft“  
Best practice: Staatsekretärin Andrea Hoops (Mitte) mit den Projektleiterinnen und -leitern geförderter EFRE-Projekte sowie Referentinnen und Referenten am 09.02.2017 bei „Aus der Forschung in die Wirtschaft“
Ministerpräsident Stephan Weil hat zusammen mit Ministerin Gabriele Heinen-Kljajic und Ulrika Engler am 25.01.2017 die neue Landeszentrale für politische Bildung in Hannover eröffnet.  
Ministerpräsident Stephan Weil hat zusammen mit Ministerin Gabriele Heinen-Kljajic und Ulrika Engler am 25.01.2017 die neue Landeszentrale für politische Bildung in Hannover eröffnet. © MWK/Sven Brauers
Preisträgerinnen und Preisträger des Wissenschaftspreises Niedersachsen 2016  
Die Ministerin hat am 17.11.16 die Preisträgerinnen und Preisträger in Hannover mit dem Wissenschaftspreis Niedersachsen 2016 ausgezeichnet. ©MWK/ Sven Brauers
Die Ministerin hat am 28.09.16 den Nicolas-Born-Preis und den Nicolas-Born-Debütpreis in der Landesvertretung in Berlin an die Preisträger Dr. Ulrike Draesner und Joachim Meyerhoff übergeben.  
Die Ministerin hat am 28.09.16 den Nicolas-Born-Preis und den Nicolas-Born-Debütpreis in der Landesvertretung in Berlin an die Preisträger Dr. Ulrike Draesner und Joachim Meyerhoff übergeben. (c) Yorck Maecke
Die Ministerin bei der Pressekonferenz Kleine Herzen "Krisenhelfer im klinischen Einsatz" am 15.03.16 in der MHH. c) MHH/Kaiser  
Die Ministerin bei der Pressekonferenz Kleine Herzen "Krisenhelfer im klinischen Einsatz" am 15.03.16 in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) c) MHH/Kaiser
Die Kulturministerin hat mit dem Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg, Klaus Mohrs, am 24.01.16 das Wolfsburger Theater wiedereröffnet.  
Die Kulturministerin hat mit dem Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg, Klaus Mohrs, am 24.01.16 das Wolfsburger Theater wiedereröffnet.
Die Ministerin beim Spatenstich für den Campus Maschinenbau Garbsen neben Prof. Volker Epping, Präsident der Leibniz Uni (re.) und Architekt Moritz Auer (li.) am 04.12.2015.  
Die Ministerin beim Spatenstich für den Campus Maschinenbau Garbsen neben Prof. Volker Epping, Präsident der Leibniz Uni (re.) und Architekt Moritz Auer (li.) am 04.12.2015.
Kulturforum „Kulturelle Bildung und digitale Medien – Wohin geht die Reise?“ im Landesmuseum Hannover am 26.11.2015  
Kulturforum „Kulturelle Bildung und digitale Medien – Wohin geht die Reise?“ im Landesmuseum Hannover am 26.11.2015
Die Ministerin mit dem neuen Präsidenten der Uni Oldenburg, Prof. Hans Michael Piper, am 20.11.2015 bei seiner Amtseinführung.  
Die Ministerin mit dem neuen Präsidenten der Uni Oldenburg, Prof. Hans Michael Piper, am 20.11.2015 bei seiner Amtseinführung.
Beim InterkulturForum „Crossculture“ in Osnabrück am 05.11.2015 tauschte sich die Ministerin mit dem Autor Feridun Zaimoglu aus.  
Beim InterkulturForum „Crossculture“ in Osnabrück am 05.11.2015 tauschte sich die Ministerin mit dem Autor Feridun Zaimoglu aus.
Nach der Pressekonferenz zum Masterplan Worpswede am 01.10.15 trägt sich Ministerin in das Gästebuch des Museums Barkenhoff ein. Im Hintergrund: Landrat Bernd Lütjen (li) und Bürgermeister Gemeinde Worpswede, Stefan Schwenke.  
Nach der Pressekonferenz zum Masterplan Worpswede am 01.10.15 trägt sich Ministerin in das Gästebuch des Museums Barkenhoff ein. Im Hintergrund: Landrat Bernd Lütjen (li) und Bürgermeister Gemeinde Worpswede, Stefan Schwenke. ©Worpsweder Museumsver
Gemeinsam mit Landrat Bernd Lütjen, Bürgermeister von Worpswede, Stefan Schwenke, und Projektleiter Matthias Jäger (v.l. unten) hat die Ministerin am 01.10.15 den „Masterplan Worpswede“ zur Modernisierung der Worpsweder Museen vorgestellt.  
Gemeinsam mit Landrat Bernd Lütjen, Bürgermeister von Worpswede, Stefan Schwenke, und Projektleiter Matthias Jäger (v.l. unten) hat die Ministerin am 01.10.15 den „Masterplan Worpswede“ zur Modernisierung der Worpsweder Museen vorgestellt. ©W.Mus
Gemeinsam mit Prof. Dr. Volker Epping, Präsident der Leibniz Uni Hannover (links), und Prof. Dr. Jürgen Hesselbach, Präsident der TU Braunschweig hat die Ministerin am 28.09.15 den Kooperationsvertrag der beiden Universitäten unterzeichnet.  
Gemeinsam mit Prof. Dr. Volker Epping, Präsident der Leibniz Uni Hannover (links), und Prof. Dr. Jürgen Hesselbach, Präsident der TU Braunschweig hat die Ministerin am 28.09.15 den Kooperationsvertrag der beiden Universitäten unterzeichnet.
Die Ministerin hat am 24.09.2015 den Nicolas-Born-Preisträger 2015 an Lukas Bärfuss in der Landesvertretung in Berlin übergeben. (c) MWK, Fotografin Sarah Haupt  
Die Ministerin hat am 24.09.2015 den Nicolas-Born-Preis 2015 an Lukas Bärfuss in der Landesvertretung in Berlin übergeben. (c) MWK, Fotografin Sarah Haupt
Die Ministerin übergibt den Nicolas-Born-Debütpreis 2015 am 24.09.2015 an Daniela Born in der Landesvertretung in Berlin. (c) MWK, Fotografin Sarah Haupt  
Die Ministerin hat den Nicolas-Born-Debütpreis 2015 am 24.09.2015 an Daniela Born in der Landesvertretung in Berlin übergeben. (c) MWK, Fotografin Sarah Haupt
Die Ministerin mit den Preisträgern de Nicolas-Born-Preise 2015 am 24.09.2015 vor der Landesvertretung in Berlin  
Die Ministerin mit den Preisträgern der Nicolas-Born-Preise 2015 am 24.09.2015 vor der Landesvertretung in Berlin (c) MWK - Fotografin Sarah Haupt
Bei den Sommerbesuchen 2015 überzeugte sich die Ministerin am 19.08.2015 von den innovativen Konzepten der Erlebniswege des Weltkulturerbes im Oberharz.  
Bei den Sommerbesuchen 2015 überzeugte sich die Ministerin am 19.08.2015 von den innovativen Konzepten der Erlebniswege des Weltkulturerbes im Oberharz. (c) Weltkulturerbe Rammelsberg
An der Universität Hildesheim hat sich Ministerin am 19.08.2015 mit Flüchtlingen und Studenten über die Erfolge des Projekts FuHa (Fußball & Nachhilfe) ausgetauscht.  
An der Universität Hildesheim hat sich Ministerin am 19.08.2015 mit Flüchtlingen und Studenten über die Erfolge des Projekts FuHa (Fußball & Nachhilfe) ausgetauscht. (c) Isa Lange/ Uni Hildesheim
Am 19.08.2015 hatte die Ministerin die Chance, bei einer Unterrichtsstunde von Göttinger Lehramtsstudenten für Flüchtlinge teilzunehmen.  
Am 19.08.2015 hatte die Ministerin die Chance, bei einer Unterrichtsstunde von Göttinger Lehramtsstudenten für Flüchtlinge teilzunehmen. (c) Universität Göttingen
Die Ministerin hat am 21. Mai 2015 den Grundstein zur Forschungsfabrik „Open Hybrid LabFactory" in Wolfsburg gelegt.  
Die Ministerin hat am 21. Mai 2015 den Grundstein zur Forschungsfabrik „Open Hybrid LabFactory" in Wolfsburg gelegt. (c) TU Braunschweig
Am 15.01.2015 besuchte die Ministerin die archäologischen Restaurierungswerkstätten des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege (NLD), das zu fortschrittlichsten in ganz Deutschland zählt.  
Am 15.01.2015 besuchte die Ministerin die archäologischen Restaurierungswerkstätten des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege (NLD), das zu fortschrittlichsten in ganz Deutschland zählt. (c) Michael Thomas
 
Fachtagung „MINTdenken – Strategien für erfolgreiche MINT-Studienabschlüsse in Niedersachsen“
 
Fachtagung „MINTdenken – Strategien für erfolgreiche MINT-Studienabschlüsse in Niedersachsen“
 
Verleihung Wissenschaftspreis Niedersachsen 2014
 
Verleihung Wissenschaftspreis 2014
Die Ministerin hat am 21.08.14 zusammen mit Prof. Dr. Heyo Kroemer, Martin Siess und Dr. Sebastian Freytag von der Universitätsmedizin Göttingen das Investionspaket der UMG auf einer Pressekonferenz vorgestellt.  
Die Ministerin hat am 21.08.14 zusammen mit Prof. Dr. Heyo Kroemer, Martin Siess und Dr. Sebastian Freytag von der Universitätsmedizin Göttingen das Investionspaket der UMG auf einer Pressekonferenz in Göttingen vorgestellt. Foto: UMG
Gemeinsam mit Bundeskanzlerin Merkel hat Ministerin Heinen-Kljajić am 11.07.2014 das Forschungsschiff "SONNE" in Rostock-Warnemünde getauft. © Meyer-Werft GmbH  
Gemeinsam mit Bundeskanzlerin Merkel hat Ministerin Heinen-Kljajić am 11.07.2014 das Forschungsschiff "SONNE" in Rostock-Warnemünde getauft. © Meyer-Werft GmbH
Die niedersächsische Landesregierung will ein freiwilliges wissenschaftliches Jahr bundesgesetzlich verankern. Ministerin Heinen-Kljajić am 20.06.14 bei der Vorstellung der Bundesratsinitiative in Berlin.  
Die niedersächsische Landesregierung will ein freiwilliges wissenschaftliches Jahr bundesgesetzlich verankern. Ministerin Heinen-Kljajić am 20.06.14 bei der Vorstellung der Bundesratsinitiative in Berlin. © Vertretung d. Landes Nds. beim Bund
Pressekonferenz Breitenkultur  
Ob Chöre, Kulturzentren oder Theatertruppen: Niedersachsen ist in der Breitenkultur spitze. „Diese Stärken wollen wir weiter ausbauen", erklärte Ministerin Gabriele Heinen-Kljajić am 13.05.14 bei der Vorstellung des Weißbuchs Breitenkultur.
Musik- und Kunstschule der Stadt Osnabrück  
Die Niedersächsische Kulturministerin Gabriele Heinen-Kljajić hat am 21.02.2014 an einem Festakt zum 30-jährigen Bestehen der Musik- und Kunstschule der Stadt Osnabrück teilgenommen. © Musik&Kunstschule der Stadt Osnabrück
ForWind  
„ForWind liefert bedeutende Impulse für die Zukunft der erneuerbaren Energien“, sagte Ministerin Heinen-Kljajic am 18.02.2014 in Oldenburg beim Festakt zum zehnjährigen Bestehen des Zentrums für Windenergieforschung. © ForWind
Wege ins Studium  
Mit drei Millionen Euro finanziert das MWK Förderprogramme, um Abiturientinnen und Abiturienten aus Nichtakademikerfamilien den Einstieg ins Studium zu erleichtern. Staatssekretärin Andrea Hoops am 18.02.14 in Göttingen im Gespräch mit der Presse.
Militärforschung  
„In einer Demokratie verbietet es sich, dass öffentlich geförderte Hochschulen hinter verschlossenen Türen forschen“, betonte Gabriele Heinen-Kljajić bei einer Pressekonferenz zum Thema Militärforschung am 03.02.2014 in Hannover.
Supercomputer  
Ministerin Heinen-Kljajić nimmt mit den Vertretern aus Bremen, Brandenburg, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern am 16.01.14 den größten Norddeutschen Supercomputer in der Leibniz Universität Hannover in Betrieb.
Wissenschaftspreis Niedersachsen 2013  
Ministerin Gabriele Heinen-Kljajić und die elf Preisträger des Wissenschaftspreises Niedersachsen 2013. Die Preise wurden bei einer feierlichen Verleihung am 19. November 2013 im Alten Rathaus, Hannover überreicht.
Hochschulentwicklungsvertrag  
Ministerin Heinen-Kljajić und Ministerpräsident Weil am 12.11.13 bei der Unterzeichnung des Hochschulentwicklungsvertrages zwischen dem Land Niedersachsen und den 21 niedersächsischen Hochschulen.
Wir machen die Musik!  
Ministerin Heinen-Kljajić überzeugte sich von der musikalischen Bildung der Kinder, die das Land durch sein Programm „Wir machen die Musik!“ mit zwei Millionen Euro fördert am 24.10.13 in der AWO-Kita Laatzen.
Grundsteinlegung BRICS  
Ministerin Heinen-Kljajić am 26.08.13 bei der Grundsteinlegung des neuen Braunschweiger Zentrums für Systembiologie (BRICS) im Kreis wichtiger Persönlichkeiten aus Braunschweig. © TU Braunschweig
Ministerin Heinen-Kljajić übergibt einen von Karl Schmidt-Rottluff geschnitzten und bemalten Holzkasten am 14.08.13. an das Landesmuseum Oldenburg. © Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg, Foto: Sven Adelaide  
Ministerin Heinen-Kljajić übergibt einen von Karl Schmidt-Rottluff geschnitzten und bemalten Holzkasten am 14.08.13. an das Landesmuseum Oldenburg. © Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg, Foto: Sven Adelaide
Ministerin Heinen-Kljajić und die Geschäftsführerin der Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen, Monika Hartmann-Bischoff, schalten symbolisch den Internetauftritt der OHN frei.  
Ministerin Heinen-Kljajić und die Geschäftsführerin der Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen, Monika Hartmann-Bischoff, schalten symbolisch den Internetauftritt der OHN frei. © OHN
Ministerin Heinen-Kljajić hat sich bei einer Vorabpräsentation von beispielhaften Exponaten der Ideen-Expo 2013 im Neuen Rathaus Hannover am 04.07.13 von Auszubildenden in eine Löt-Station einweisen lassen. Foto: IdeenExpo  
Ministerin Heinen-Kljajić hat sich bei einer Vorabpräsentation von beispielhaften Exponaten der Ideen-Expo 2013 im Neuen Rathaus Hannover am 04.07.13 von Auszubildenden in eine Löt-Station einweisen lassen. Foto: IdeenExpo
Ministerin Heinen-Kljajić auf der Mitgliederversammlung des Nds. Bundes für freie Erwachsenenbildung am 05.06.2013 in Hannover.  
Ministerin Heinen-Kljajić auf der Mitgliederversammlung des Nds. Bundes für freie Erwachsenenbildung e.V. am 05.06.2013 in Hannover. © Angela Wulf
Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen  
Ministerin Heinen-Kljajić mit dem Team der neuen Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen am 06.06.13 in Hannover. © Silke Kirchhoff
Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen  
Ministerin Heinen-Kljajić mit dem Aufsichtsrat der Offenen Hochschule Niedersachsen am 06.06.13 in Hannover. © Silke Kirchhoff
LAG Rock  
Ministern Heinen-Kljajić mit Jens Eckhoff aka Jean-Michel Tourette von der Band Wir Sind Helden und den Newcomern Audio Circus bei der Pressekonferenz zum PopMeeting Niedersachsen 2013 am 28.05.13 im Musikzentrum Hannover.
Der IG Metall Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, Hartmut Meine, hat der Ministerin Heinen-Kljajić im Wissenschaftsministerium am 29.04.2013 18.000 Unterschriften für die Abschaffung der Studiengebühren übergeben.  
Der IG Metall Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, Hartmut Meine, hat der Ministerin Heinen-Kljajić im Wissenschaftsministerium am 29.04.2013 18.000 Unterschriften für die Abschaffung der Studiengebühren übergeben.
Hannover Messe  
Ministerin Heinen-Kljajić hat am 11.04.13 Exponate des Niedersächsischen Gemeinschaftsstandes auf der Hannover Messe in Augenschein genommen. © J. Saathoff, TU Braunschweig
Verabschiedung Bitter-Suermann  
Ministerin Heinen-Kljajic und Hannovers Bürgermeisterin Regine Kramarek mit Prof. Dr. Dieter Bitter-Suermann bei seiner Verabschiedung als Präsident der Medizinischen Hochschule Hannover am 15.03.13. © MHH/Kaiser
Messerundgang auf der CeBIT  
Ministerpräsident Stephan Weil und Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajic haben am 05.03.13 den CeBIT-Gemeinschaftsstand Innovationsland Niedersachsen besichtigt. © J. Saathoff, TU Braunschweig
Schlüsselübergabe  
Die neue Nds. Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Dr. Gabriele Heinen-Kljajic (Mitte), mit dem bisherigen Staatssekretär, Dr. Josef Lange, und der neuen Staatssekretärin, Andrea Hoops, bei der offiziellen Übergabe des Ministeriums am 19.02.
Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Pressestelle MWK

Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leibnizufer 9
30169 Hannover
Tel: 0511/120-2599
Fax: 0511/120-2601

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln