Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur klar

Tanztheater in Niedersachsen

Tanztheater wird in Niedersachsen vor allem durch die Ballettensembles der drei niedersächsischen Staatstheater Braunschweig, Hannover und Oldenburg sowie die kommunalen Theater in Osnabrück und Lüneburg repräsentiert.

Die Theater sorgen dafür, dass die Menschen in ganz Niedersachsen ein kontinuierliches, qualitativ hochwertiges Angebot wahrnehmen können. Neben dem laufenden Opern- und Ballettbetrieb begeistern die drei Staatstheater ihr Publikum mit herausragenden Ballett-Events.

  • Mit den "fresh"-Tanztagen feierte das Staatstheater Braunschweig eine neue Festival Premiere. An drei Tagen waren im Juni 2014 mehr als 18 Produktionen zu erleben, darunter drei Weltpremieren. Die Künstlerinnen und Künstler kamen aus ganz Europa und Israel.

  • Das Staatstheater Hannover lädt alljährlich zu den Ostertanztagen ein, bei denen es herausragende Kompanien und Produktionen aus anderen deutschen Häusern und aus der ganzen Welt präsentiert.

  • Am Staatstheater Oldenburg finden alle zwei Jahre die Internationalen Tanztage statt. Choreografen von Weltrang, erstklassige Ensembles und exzellente Tänzerinnen und Tänzer zeigen außergewöhnliche Arbeiten von Ballett bis Konzepttanz.

Neben den Tanz-Festivals der drei Staatstheater bereichern weitere Festivals und die freie Tanzszene das umfangreiche Angebot in Niedersachsen.

  • Das renommierte in Hannover stattfindende Festival TANZtheater International zeigt ein breites Spektrum des vielschichtigen Genres Tanztheater mit außergewöhnlichen Arbeiten. TANZtheater International findet jährlich im September statt.

  • Darüber hinaus veranstaltet die hannoversche Ballettgesellschaft den Internationalen Choreographenwettbewerb, der auch in 2014 hervorragenden Anklang fand.

  • Der von der Kulturstiftung des Bundes bereits dreimal ausgerichtete internationale Tanzkongress fand in den Jahren 2006, 2009 und 2013 an wechselnden Orten in Deutschland statt. Der Tanzkongress hat sich als publikumswirksames Festival, internationale Leistungsschau, interdisziplinäre Forschungsstätte, Ideenwettbewerb und Koproduktionsmarkt profiliert. Im Jahr 2016 dürfen wir den internationalen Tanzkongress in Hannover begrüßen.

  • Freie Tanzensembles beleben und bereichern die niedersächsische Tanzszene, so z.B. die Compagnie Fredeweß, das Theater Art-Blau in Braunschweig oder die Compagnie Felix Landerer.

Zahlreiche Tanztheaterensembles und Tanzcompagnien bieten für das gesamte Land ein attraktives Angebot.

Artikel-Informationen

06.07.2016

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln