Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur klar

Damit Karriere gelingt

Unterstützungssysteme auf dem Prüfstand


Mit dem workshop „Damit Karriere gelingt - Unterstützungssysteme auf dem Prüfstand " am 09.10.2015 in Osnabrück wurde das dritte von drei Handlungsfeldern aufgegriffen, die innerhalb der Dialoginitiative „Geschlechtergerechte Hochschulkultur" beleuchtet werden sollen. Rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der niedersächsischen Hochschulen und des Ministeriums diskutierten zum Handlungsfeld Personalstruktur und Arbeitsbedingungen.


Die wichtigsten Programmpunkte von " Damit Karriere gelingt - Unterstützungssysteme auf dem Prüfstand " am 09. Oktober 2015:

  • Chancengleichheit in der Postdoc-Phase in Deutschland

  • Neue Wissenschaftskarrieren - Überblick zum Stand der Diskussion

  • Instrumente und Maßnahmen zur Vorbereitung auf Bewerbungs-/Berufungsverfahren auf dem Prüfstand - die Sicht der Betroffenen

  • Best Practice-Beispiele zur Personalrekrutierung an Universitäten und Hochschulen - die Sicht der Personanentwicklung

  • Abschließende Keynote Professorin Dr. Christa Cremer-Renz, Mitglied im Stifungsrat der Hochschule Osnabrück



Im dritten und letzten Workshop wurden insbesondere strukturelle Benachteiligungen bei den Übergängen in die verschiedenen Qualifikationsphasen auf dem Weg zu einer Professur in den Blick genommen. Ein besonderes Augenmerk lag auf den unterschiedlichen Hochschultypen. Die Ergebnisse bilden die Grundlage für Handlungsempfehlungen, die im Rahmen der Dialoginitiative erarbeitet und veröffentlicht werden.
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln