Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur klar

Demokratie beginnt mit dir

Neue Landeszentrale für politische Bildung eröffnet


Die neue Landeszentrale für politische Bildung nimmt ihre Arbeit auf. Damit gibt es in Niedersachsen wieder eine zentrale Anlaufstelle für die politische Bildungsarbeit, die koordiniert, vernetzt, sichtbar macht und neue Impulse setzt.

„Die Wiedereröffnung der Landeszentrale für politische Bildung ist mir in dieser Woche nicht nur der liebste Termin, sondern langfristig betrachtet vielleicht auch der wichtigste.

Die Landeszentrale wird viele Akteure im Bildungsbereich miteinander vernetzen und engagiert mit dazu beitragen, Menschen in Niedersachsen dabei zu helfen, politische Prozesse und Zusammenhänge besser zu verstehen, sich besonnen fundierte Meinungen bilden zu können und immun zu werden gegen blinde Agitation von Extremisten", sagte Ministerpräsident Stephan Weil bei der offiziellen Eröffnung der neuen Landeszentrale.

„Niedersachsen hat eine Landeszentrale neuen Typs: Einen kreativen Ort der Demokratie und eine Ideenwerkstatt für mehr Beteiligung. Damit stärken wir die politische Bildung in Niedersachsen", so Gabriele Heinen-Kljajić, Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur.

Ulrika Engler, Direktorin der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung:

„Wir wollen die Menschen mit neuen Ideen und Ansätzen dafür begeistern, Demokratie gemeinsam zu gestalten. Hierfür schafft die Landeszentrale getreu dem Motto ‚Demokratie beginnt mit dir' neue Zugänge und Räume."

Der Sitz der Landeszentrale ist in der Mitte Hannovers, Georgsplatz 18/19. Sie wird mit jährlich 870.000 Euro gefördert und verfügt zukünftig über acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mehr Informationen unter: http://www.demokratie.niedersachsen.de/

Piktogramm für Presseinformationen
Artikel-Informationen

25.01.2017

Ansprechpartner/in:
Pressestelle MWK

Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leibnizufer 9
30169 Hannover
Tel: 0511/120-2599
Fax: 0511/120-2601

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln