Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur klar

Niedersächsische Landesbeauftragte für Heimatvertriebene, Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler

Editha Westmann, MdL


Die Niedersächsische Landesregierung hat mit Wirkung zum 6. März 2018 Frau Landtagsabgeordnete Editha Westmann zur Landesbeauftragten für Heimatvertriebene, Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler berufen.

Die Landesbeauftragte nimmt als ehrenamtliche und unabhängige Mittlerin die Interessen der Heimatvertriebenen und Spätaussiedler/-innen gegenüber dem Niedersächsischen Landtag und der Landesregierung wahr.

Ein Verbindungsbüro zur Landesbeauftragten beim Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur unterstützt sie bei ihren vielfältigen Aufgaben.

Kontaktdaten:

Verbindungsbüro zur Niedersächsischen Landesbeauftragten für Heimatvertriebene, Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler
(Referat L)
Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Georgsplatz 19 · 30159 Hannover
Telefon: 0511-120 75 80
Fax: 0511-120 99 75 89

buero.landesbeauftragte@mwk.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln