Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur Niedersachen klar Logo

Forschung für eine nachhaltige Agrarproduktion

An eine moderne innovative Landwirtschaft wird die Anforderung gestellt ökonomische, ökologische und ethische Aspekte in Einklang zu bringen. Ziel dieser Ausschreibung ist es, Forschungsvorhaben an Hochschulen sowie Forschungseinrichtungen in Niedersachsen zu fördern, die sich im Sinne einer ganzheitlichen, nachhaltigen Agrarproduktion auf hohem wissenschaftlichem Niveau, inter- bzw. transdisziplinär und mit hohem Anwendungsbezug den Themen Nachhaltigkeit in landwirtschaftlichen und gärtnerischen Produktionssystemen, Züchtung, Fütterung, Haltung und Gesundheit landwirtschaftlicher Nutztiere und der Fortentwicklung des ökologischen Landbaus widmen. Kooperationen mit Unternehmen und Organisationen bzw. Verbänden sind ausdrücklich erwünscht.

Gefördert werden können Verbundvorhaben von bis zu vier (wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen) Partnern mit einer Laufzeit von bis zu drei Jahren. Die eingereichten Anträge werden von der Wissenschaftlichen Kommission Niedersachsen vergleichend begutachtet.

Für die Ausschreibung sind zunächst 3 Mio. EUR aus Mitteln des Niedersächsischen Vorab der VolkswagenStiftung vorgesehen.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Programmausschreibung.

Artikel-Informationen

23.03.2016

Ansprechpartner/in:
Pressestelle MWK

Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leibnizufer 9
30169 Hannover
Tel: 0511/120-2599
Fax: 0511/120-2601

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln