Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur Niedersachen klar Logo

Neues Programm zur Weiterentwicklung der Lehre

Thümler: „,Innovation plus’ soll die Qualität des Studiums erhöhen“


Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur schreibt ein neues Programm zur Verbesserung der Hochschullehre aus. Im Rahmen der Förderlinie „Innovation plus“ stellt das MWK im Studienjahr 2018/19 insgesamt 3 Millionen Euro zur Verfügung. Das Programm richtet sich an Lehrende, um ihnen die Entwicklung innovativer Lehr-Lernkonzepte zu ermöglichen.

„Gute und moderne Lehre ist wichtig für den Studienerfolg. Sie lebt vom Engagement und der Begeisterung der Lehrenden. Mit dem neuen Förderprogramm verbessern wir die Rahmenbedingungen, um Konzepte zu entwickeln, die die Qualität von Studium und Lehre merklich erhöhen“, sagt Wissenschaftsminister Björn Thümler. „Junge Menschen sind die wichtigsten Ressourcen unseres Landes. Ich freue mich, wenn wir mit dem neuen Programm dazu beitragen können, diese Ressourcen freizusetzen.“

Die neue Ausschreibung ergänzt das Programm „Qualität plus“, das die inhaltliche und didaktische Weiterentwicklung der Studiengänge zum Ziel hat, die Einführung eines Landeslehrpreises und die Verlängerung des Tutorenprogramms. Gefragt ist eine große Vielfalt an Ideen, die die Weiterentwicklung der Lehre u.a. in folgenden Feldern beflügeln: neue Lehrformen für Seminare mit großer Teilnehmerzahl, Stärkung des Praxisbezugs, Verbesserung der Lehre durch Digitalisierung, innovative Prüfungsformen oder Konzepte zum Umgang mit zunehmender Diversität der Studierenden.

Das Programm soll in Zukunft jährlich ausgeschrieben werden.

Presseinformationen
Artikel-Informationen

07.06.2018

Ansprechpartner/in:
Pressestelle MWK

Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leibnizufer 9
30169 Hannover
Tel: 0511/120-2599
Fax: 0511/120-2601

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln