Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur Niedersachen klar Logo

Der Bologna-Prozess in Niedersachsen

Allgemeines

Als Ergebnis der Ministerkonferenz im italienischen Bologna im Juni 1999 wurde die sogenannte Bologna-Erklärung von 31 Bildungsministerinnen und -ministern aus 29 Staaten unterzeichnet. Mittlerweile wird dieser Prozess von 48 Signatarstaaten aktiv unterstützt und auf nationaler Ebene mit entsprechenden rechtlichen Regelungen und Rahmenbedingungen umgesetzt.

Niedersachsen hat den Bologna-Prozess von Beginn an unterstützt und seine Studiengänge mit wenigen Ausnahmen bei reglementierten Angeboten inzwischen flächendeckend auf die Bachelor-/ Masterstruktur umgesetzt.

Niedersachsen hat bei der Umsetzung eine Spitzenposition inne. Mit Ausnahme weniger staatlich reglementierter Bereiche ist die Umstellung bereits abgeschlossen.

Weiterführende Informationen

Eckwerte für die Einführung von Bachelor- und Masterstudiengänge in Niedersachsen auf Grundlage der KMK-Strukturvorgaben:

Bildrechte: Gemeinfrei
Häufig gestellte Fragen und Antworten zu Bachelor- und Masterstudiengängen

 Fragen und Antworten zum Bologna-Prozess (PDF, 0,21 MB)

Artikel-Informationen

erstellt am:
26.02.2010
zuletzt aktualisiert am:
05.08.2020

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln