Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur Niedersachen klar Logo

100.000 Euro für Niedersachsens Kunstschulen

Kulturministerium und Landesverband fördern 14 Projekte


Das Land Niedersachsen und der Landesverband der Kunstschulen Niedersachsen e.V. fördern 2023 14 Projekte zur Weiterentwicklung von Praxis, Struktur und Profil niedersächsischer Kunstschulen. Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur stellt hierfür 100.000 Euro zur Verfügung. Die Projekte wurden durch einen Beirat ausgewählt.

„Kunstschulen ermöglichen es zahlreichen Menschen unterschiedlichen Alters und Hintergrunds, sich künstlerisch zu betätigen, die eigene Kreativität zu entdecken und weiterzuentwickeln. Die Arbeit der Kunstschulen trägt sowohl zur individuellen Persönlichkeitsbildung als auch zum gesellschaftlichen Miteinander bei“, so Niedersachsens Kulturminister Falko Mohrs. „Mit ihren vielfältigen Projekten leisten die niedersächsischen Kunstschulen einen wichtigen Beitrag, damit insbesondere Kinder und Jugendliche an Kunst und kultureller Bildung teilhaben können. Als Land Niedersachsen ist es uns ein wichtiges Anliegen, diese Teilhabemöglichkeiten auszubauen und Orte des Austausches und der Begegnung mit Kunst und Kultur weiterzuentwickeln.“

Stärken stärken

Die geförderten Vorhaben spiegeln die Vielfalt der Ideen und der Einrichtungsprofile der niedersächsischen Kunstschullandschaft wider:

So beschäftigt sich die Kunstwerkstatt der Musik&Kunstschule Osnabrück in ihrem Projekt „Here we are. Here we go! Wir kennen unsere Rechte“ mit dem Thema Kinderrechte. Die Kunstschule PINX in Schwarmstedt und Abraxas, die Jugendkreativwerkstatt Kunstschule in Westerstede, werden mit der Landesförderung ihre Strukturen professionalisieren, um die Kunstschulen langfristig zukunftsfest zu machen. In ihrem Praxisprojekt „Wertvoll?!“ geht die Kunstschule KunstWerk in Hannover u.a. den Themen Wertschätzung, Wertsache und Wertmaßstäben nach.

„Insofern ist es auch sinnvoll, dass das Förderprogramm offen und breit ausgerichtet ist. Denn dadurch bietet es den jeweiligen regionalen, programmatischen und strukturellen Besonderheiten der Kunstschulen spezifische Entwicklungsmöglichkeiten“, so der Verbandsvorsitzende Malte Wulf.

Kunst-Lern-Orte der Vielfalt

Kunstschulen sind Kunst-Lern-Orte der Vielfalt. Niedersachsenweit bringen qualifizierte Fachkräfte aus Kunst und Pädagogik in 40 Kunstschulen Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Kontakt mit den Künsten. Kunstschulen berücksichtigen vielseitige Interessen und eröffnen den jungen Menschen wichtige Wissens- und Weltzugänge sowie Ausdrucks- und Gestaltungsmöglichkeiten. Ihrem Selbstverständnis nach ist die ästhetische und künstlerische Bildung eine wichtige Voraussetzung für Kreativität und insofern für die Zukunftsfähigkeit der Gesellschaft.

Kontakt
Landesverband der Kunstschulen Niedersachsen e.V.
Ansprechpartnerin: Dr. Sabine Fett (Geschäftsführerin)
Fon: 0511/41 47 76
E-Mail: sabine.fett@kunst-und-gut.de
www.kunst-und-gut.de


Übersicht der 2023 mit Landesmitteln geförderten Kunstschulprojekte:

Kunstschule Ort Projekt Fördersumme
Kunstwerkstatt in der Musik- und Kunstschule Osnabrück Osnabrück Here we are. Here we go! Wir kennen unsere Rechte. 5.500 Euro
Kunstschule Lingen Lingen Lernen mit Mitteln der Kunst – Reggio-Pädagogik 1.670 Euro
Oldenburger Kunstschule Oldenburg 9. Oldenburger Zeichenfestival „Zeichnung und Zombies – Vom Anderssein" 8.000 Euro
Kunstschule PINX Schwarmstedt PINX, ein Netz zum Spinnen, Auffangen und Verbinden - PINX als Ideen-, Kultur- und Haltungsnetzwerk im Heidekreis 9.200 Euro
Junger KunstRaum in der VHS Hameln-Pyrmont Hameln rakeln&schichten – von der Kunst den Zufall zu zähmen 4.030 Euro
Kunstschule KunstWerk Hannover Wertvoll?! 8.440 Euro
Kunstschule Zinnober Papenburg Zinnober 4 U – Offenes Atelier 6.600 Euro
Kulturwerkstatt Leer Leer Aufbau eines Controlling-Systems für die Kulturwerkstatt Leer gGmbH 10.000 Euro
QuartierVier/Kniepenkrug7000 Küsten Was wollen wir sollen?! 4.320 Euro
Kunstschule OTTO Ottersberg Sharing is Caring 10.000 Euro
Kunstschule IKARUS Lüneburg Kunst im Gange – 25 Jahre IKARUS 5.390 Euro
Abraxas Jugendkreativwerkstatt Kunstschule Westerstede Westerstede Drei Maßnahmen zur Stärkung und Konsolidierung der Kunstschule Abraxas 9.960 Euro
Kunstschule PAULA Worpswede PAULA – Team work makes the dream work 10.000 Euro
Kunstspirale Hänigsen Hänigsen PerspektivenWechsel 6.890 Euro
100.000 Euro



Vernetzen Sie sich mit uns!

Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur ist in folgenden Social-Media-Kanälen präsent. (Hinweis: Mit einem Klick auf eins der Banner verlassen Sie unsere Website.)

Artikel-Informationen

erstellt am:
16.12.2022

Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leibnizufer 9
30169 Hannover
Tel: 0511/120-2599
Fax: 0511/120-2601

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln