Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur Niedersachen klar Logo

Schutzausrüstung an der MHH entwendet

Wissenschaftsminister Thümler: „Feiger Diebstahl gefährdet Menschenleben“


Unbekannte haben aus der Medizinischen Hochschule Hannover heute Nacht 40 Liter Flächendesinfektionsmittel, 100 FFP2-Masken, 500 Mund-Nasenschutz-Masken sowie 150 Schutzbrillen gestohlen. Die Medizinische Hochschule Hannover hat daraufhin heute die Sicherheitsvorkehrungen erhöht und den Diebstahl zur Anzeige gebracht.

Zu diesem Diebstahl äußert sich Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler wie folgt:

„Die Medizinische Hochschule Hannover leistet in dieser Zeit wie alle Krankenhäuser in Niedersachsen hervorragende Arbeit. Ärztinnen und Ärzte sowie Pflegekräfte arbeiten Tag für Tag Seite an Seite daran, Menschenleben zu retten. Dieser feige Diebstahl gefährdet die Menschen, die ihre eigene Gesundheit für unser aller Gesundheit jeden Tag aufs Neue aufs Spiel setzen. Und er gefährdet die Gesundheit der Patientinnen und Patienten.“
Piktogramm für Presseinformationen
Artikel-Informationen

23.03.2020

Ansprechpartner/in:
Pressestelle MWK

Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leibnizufer 9
30169 Hannover
Tel: 0511/120-2599
Fax: 0511/120-2601

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln