Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur Niedersachen klar Logo
Schmuckbild zur Agenda zukunft.niedersachsen

„Der Auftrag lautet: Zukunft gestalten – zukunft.niedersachsen.“

Die Sonderdividende aus dem Börsengang der Porsche AG bietet einen nie dagewesenen finanziellen Spielraum, um die Förderung von Wissenschaft und Technik in Forschung und Lehre neu zu denken und neu aufzustellen. So wurde im Februar 2023 mit „zukunft.niedersachsen“ das größte Wissenschaftsprogramm in der Geschichte des Landes aufgesetzt. „Wir investieren massiv und nachhaltig in den Wissenschaftsstandort Niedersachsen in die Zukunftsfelder Transformation, Digitalität und Spitzenforschung“, so Wissenschaftsminister Falko Mohrs. „Der Auftrag lautet: Zukunft gestalten – zukunft.niedersachsen.“
Schmuckbild mit drei Personen: Dr. Georg Schütte, Generalsekretär der VolkswagenStiftung, Wissenschaftsminister Falko Mohrs, Prof. Dr. Susanne Menzel-Riedl, Vorsitzende der Landeshochschulkonferenz

576 Millionen Euro für den Kampf um kluge Köpfe

Wissenschaftsminister Falko Mohrs hat am 8. Februar 2023 gemeinsam mit der VolkswagenStiftung und der Landeshochschulkonferenz das größte Wissenschaftsprogramm in der Geschichte des Landes vorgestellt. Aus einer Sonderdividende stehen 576,3 Millionen Euro für den Kampf um kluge Köpfe zur Verfügung. mehr

Niedersachsen unterstützt Zukunftsdiskurse mit 1,5 Millionen Euro

Das Land stärkt den Austausch der Wissenschaft mit der Öffentlichkeit zu tagesaktuellen Fragestellungen: Das Ministerium für Wissenschaft und Kultur fördert im Rahmen des Programms „Zukunftsdiskurse“ 13 Projekte mit insgesamt rund 1,5 Millionen Euro. mehr

Schmuckbild für Transformation (Icon)

Agenda zukunft.niedersachsen

Der Titel des neuen Programms für die Förderung von Forschung und Lehre in Niedersachsen lautet: zukunft.niedersachsen. Damit soll der Wissenschaftsstandort Niedersachsen in den Zukunftsfeldern Transformation, Digitalität und Spitzenforschung massiv und nachhaltig weiterentwickelt werden. mehr

Schmuckbild

So fördert das MWK die Forschung

Das Land Niedersachsen fördert zusätzlich zur Grundfinanzierung von Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen auch die projektbezogene Forschung. Dafür stehen Mittel aus dem Landeshaushalt und dem Programm „zukunft.niedersachsen“ der VolkswagenStiftung zur Verfügung. mehr

Newsletter

Sie wollen kein Förderangebot verpassen? Abonnieren Sie den zukunft.niedersachsen-Newsletter.

Transformation made in Niedersachsen

 

Vernetzen Sie sich mit uns!

Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur ist in folgenden Social-Media-Kanälen präsent. (Hinweis: Mit einem Klick auf eins der Banner verlassen Sie unsere Website.)

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln