Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur klar

Frauen im MINT-Bereich

Niedersachsen hat bereits seit Anfang der 90er Jahre gezielt Projekte gefördert, um durch verstärkte Information und insbesondere Mentoringangebote junge Frauen zur Aufnahme eines natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Studiums zu motivieren und sie auf ihrem weiteren Qualifikationsweg zu unterstützen. Im Vergleich der Bundesländer weist Niedersachsen den höchsten Anteil von Frauen in den Fächern Mathematik und Informatik auf.

Diese positiven Entwicklungslinien gilt es fortzuführen. Deshalb ist Niedersachsen als erstes Bundesland 2009 dem Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen beigetreten.

Auch im Rahmen der Qualifizierungsoffensive Niedersachsen hat sich Niedersachsen zum Ziel gesetzt, junge Frauen verstärkt für MINT-Studienfächer zu gewinnen.

Zum Wintersemester 2012/2013 ist das Niedersachsen-Technikum gestartet.

Es eröffnet jungen Frauen - in der Regel direkt nach dem Abitur - die Möglichkeit, in einer Entscheidungsphase Studien- und Berufserfahrung in einem technischen Bereich zu sammeln.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln