Schriftgröße:
Farbkontrast:

Förderung niedersächsischer Kunstvereine und vergleichbarer Einrichtungen

Menschen mit qualitativ hochwertiger, zeitgenössischer Kunst in Kontakt bringen


Das Land Niedersachsen möchte möglichst viele Menschen mit qualitativ hochwertiger, zeitgenössischer Kunst in Kontakt bringen. Deshalb unterstützt das Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) die Arbeit der zahlreichen Kunstvereine in den Städten, Landkreisen und Gemeinden.

Es werden Jahresprogramme gefördert, die aktuelle Kunst präsentieren (einschließlich ausstellungsdokumentierende Kataloge) und Formate der Kunstvermittlung jenseits der klassischen Führung beinhalten.

Begutachtet werden die Förderanträge durch die Fachkommission „Kunstvereine". Dazu fließen folgende Kriterien in die Auswahl ein:

  • aktueller Diskurs und Innovation
  • künstlerische Qualität
  • Präsentation von Nachwuchskünstlerinnen und Nachwuchskünstlern und von niedersächsischen Künstlerinnen und Künstlern,
  • Internationalität und überregionale Bedeutung des Ausstellungsprogramms
  • Professionalität der Arbeit der Einrichtung
  • qualifizierte Vermittlung zeitgenössischer Kunst
  • Erprobung neuer Vermittlungsformate
  • Maßnahmen zur Teilnehmergewinnung
  • Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern


Mitglieder der Fachkommission "Kunstvereine" sind:

Prof. Stella Geppert (Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle)
Dr. Susanne Meyer-Büser (Stiftung Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf)
Bernd Milla (Kunststiftung Baden-Württemberg)
Susanne Titz (Städtisches Museum Abteiberg, Mönchengladbach)
René Zechlin (Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen)

Die für das Förderprogramm bereitstehenden Mittel des MWK betragen rund eine Million Euro jährlich. Derzeit erhalten 25 Einrichtungen im Jahr für ihre Ausstellungs- und Kunstvermittlungsprojekte Fördergeld. Das Land fördert dabei nicht nur Ausstellungsorte in den städtischen Zentren, sondern auch in den ländlichen Regionen Niedersachsens.

Nach einer erfolgreichen Pilotphase hat das Land die Förderung der Kunstvermittlung in niedersächsischen Kunstvereinen verstetigt. Auch zukünftig wird das MWK die Weiterentwicklung und Qualifizierung der Vermittlung an niedersächsischen Kunstvereinen begleiten.

Förderanträge können bis zum 15.10. eines Jahres für die Projekte des Folgejahres beim Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur gestellt werden.


Informationen über die niedersächsischen Kunstvereine erhalten Sie auf der Website der Arbeitsgemeinschaft deutscher Kunstvereine.
Kunstvereine bieten auch Kunstvermittlung für Kinder an.

Kunstvermittlung für Kinder zur Ausstellung von Carlos Garaicoa im Kunstverein Braunschweig

Mehr Informationen

Landeskulturförderung

Unter diesem Link gelangen Sie auf die neuen Seiten zur investiven Landeskulturförderung sowie zu den Online-Antragsverfahren des MWK.


Übersicht