Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur Niedersachen klar Logo

Kulturwirtschaftsbericht Niedersachsen

Der Kulturwirtschaft wird eine immer größere Bedeutung beigemessen. Sie gewinnt als eigenständiges Wirtschaftsfeld an Akzeptanz.

Bereits 1993 stellte das Niedersächsische Institut für Wirtschaftsforschung die Bedeutung der Kulturwirtschaft dar. 2001 wurde im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr ein Kulturwirtschaftsbericht erarbeitet. 2004 wurden die Ergebnisse im Bundesvergleich aktualisiert.

Der Kulturwirtschaftsbericht Niedersachsen 2007, ein ökonomischer Blick auf den Kultur- und Musiksektor, wurde im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur und des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr erstellt.

Auftragnehmer waren ICG culturplan Unternehmensberatung GmbH in Kooperation mit NIW – Niedersächsisches Institut für Wirtschaftsforschung e.V. unter beratender Mitarbeit von Michael Söndermann.

Die Studie wurde im März 2008 veröffentlicht.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln