Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur Niedersachen klar Logo

Neue Direktorin der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek

Anne May übernimmt Leitung


Anne May wird die neue Direktorin der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek (GWLB). Sie tritt zum 1. Januar 2016 die Nachfolge von Dr. Georg Ruppelt an.

„Mit Frau May konnten wir eine ausgewiesene Expertin auf dem Gebiet des Bibliotheksmanagements und eine engagierte Persönlichkeit gewinnen. Sie ist in besonderer Weise geeignet, die Leibniz Bibliothek nach ihrer Neueröffnung als modernen kulturellen Lern- und Arbeitsort zu etablieren und die Digitalisierung der Bibliotheksbestände weiter voranzutreiben. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Frau May und wünsche ihr für ihre Tätigkeit viel Erfolg“, sagt Gabriele Heinen-Kljajić, Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur.

Die 53-jährige Literaturwissenschaftlerin arbeitet seit 2003 als stellvertretende Direktorin an der Technischen Informationsbibliothek und Universitätsbibliothek (TIB/UB) Hannover. Von 1992 bis 1993 war May bereits als Referendarin bei der Niedersächsischen Landesbibliothek Hannover (heute: GWLB) beschäftigt. Anschließend arbeitete sie u.a. als Fachreferentin für Pädagogik, Psychologie, Wirtschaftswissenschaften und Sport an der Universitätsbibliothek Paderborn sowie als Bibliotheksreferentin im Ministerium für Wissenschaft und Kultur.

Die GWLB ist Landesbibliothek für Niedersachsen und seine Regionen. Aufgrund ih­rer Geschichte und ihrer Sammlungen ist sie zugleich Forschungsbibliothek auf der Basis ihrer wertvollen Altbestände. Zu den herausragenden Beständen der ehemals kurfürstlichen und königlichen Bibliothek zählt der Nachlass des Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz, dessen Briefwechsel 2007 in das UNESCO-Weltdokumen­tenerbe aufgenommen wurde.
Piktogramm für Presseinformationen
Artikel-Informationen

08.09.2015

Ansprechpartner/in:
Pressestelle MWK

Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leibnizufer 9
30169 Hannover
Tel: 0511/120-2599
Fax: 0511/120-2601

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln