Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur Niedersachen klar Logo

Basispapier Mathematik soll Start ins MINT-Studium erleichtern

Wissenschaftsminister Thümler und Kultusminister Tonne stellen Broschüre mit Beispielaufgaben vor


Mathematik ist der Schlüssel zu einem erfolgreichen Start in ein MINT-Studium. Doch der Übergang von der Schule zur Hochschule stellt viele MINT-Studienanfängerinnen und -anfänger gerade in diesem Fach vor große Herausforderungen. Die vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) und dem Niedersächsischen Kultusministerium (MK) gemeinsam herausgegebene Broschüre „MINT in Niedersachsen. Mathematik für einen erfolgreichen Studienstart. Basispapier Mathematik“ soll angehenden Studierenden den Start in ein MINT-Studium erleichtern.

„MINT-Studierende sind wichtige Fachkräfte von morgen. Mit der neuen Broschüre wollen wir dazu beitragen, dass Studienanfängerinnen und -anfänger in diesen Fächern die oft schwierige Startphase erfolgreich meistern“, sagt Wissenschaftsminister Björn Thümler. „Schulmathematik ist etwas anderes als die oft abstrakte Hochschulmathematik. Die Broschüre soll Schülerinnen und Schülern als Informationsquelle dienen und mit Beispielaufgaben deutlich machen, welche mathematischen Kompetenzen hilfreich sind, um erfolgreich ein MINT-Studium in Niedersachsen zu beginnen. So tragen wir dazu bei, die Zahl der Studienabbrecher zu verringern.“

Kultusminister Grant Hendrik Tonne betont: „Das Basispapier Mathematik ist in der vorliegenden Form bundesweit einzigartig und wird in der Fachwelt mit Spannung erwartet. Es lenkt das Augenmerk auf die wichtige Schnittstelle zwischen Schule und Hochschule und trägt dazu bei, die Anforderungen beider Seiten noch besser aufeinander abzustimmen, denn es liefert Grundlagen, den Übergang von der Schule zur Hochschule weiter zu verbessern. Die gute Zusammenarbeit aus schulischer und universitärer Praxis hat mit dem Basispapier ein sehr gutes Produkt befördert.“

Die neue Broschüre ist Ergebnis eines Austauschs zwischen Fachleuten aus Schule und Hochschule über die besondere Bedeutung der Mathematik für den Studienerfolg in den MINT-Fächern. Hierzu existieren Arbeitsgruppen, die vom Wissenschafts- und Kultusministerium im „Institutionalisierten Gesprächskreis Mathematik Schule-Hochschule (IGeMa)“ gebündelt werden. Das Basispapier Mathematik ist Bestandteil der Vereinbarung zur Studienorientierung und Stärkung des Studienerfolgs in den MINT-Fächern zwischen der Landeshochschulkonferenz und dem MWK. Es wird auf dem Online-Informationsportal www.mint-in-niedersachsen.de veröffentlicht.

Als E-Paper ist es zudem auf den Seiten von MWK und MK unter folgenden Links zugänglich:

www.mwk.niedersachsen.de und

www.mk.niedersachsen.de
 

Minister Björn Thümler, Prof. Dr. Kathrin Thiele, Ulf Hermann Krüger und Minister Grant Hendrik Tonne

Artikel-Informationen

12.06.2019

Ansprechpartner/in:
Pressestelle MWK

Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leibnizufer 9
30169 Hannover
Tel: 0511/120-2599
Fax: 0511/120-2601

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln
string(37) "cmslive1.internetcms.niedersachsen.de" string(62) "Basispapier Mathematik soll Start ins MINT-Studium erleichtern"