Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur klar
Niedersächsischer Forschungstag

flux – Niedersächsischer Forschungstag

Wissenschaft zum Anfassen und Mitmachen: Am 6. Mai im Schloss Herrenhausen in Hannover. Eintritt frei.
Foto: Keyvisual
Alternativen zu Tierversuchen in der Forschung

Alternativen zu Tierversuchen in der Forschung

Neuer Forschungsverbund fördert Ersatzmethoden
Foto: Pixabay Alexas Fotos
Ministerpräsident Stephan Weil hat zusammen mit Ministerin Gabriele Heinen-Kljajic und Ulrika Engler am 25. Januar 2017 die Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung eröffnet.

Demokratie beginnt mit Dir - Niedersachen hat eine neue Landeszentrale für politische Bildung

Mit der Landeszentrale für politische Bildung gibt es in Niedersachsen wieder eine zentrale Anlaufstelle für die politische Bildungsarbeit, die koordiniert, vernetzt, sichtbar macht und neue Impulse setzt.
Foto: brauers.com
Versuchslabor

Digitalisierung in Wissenschaft und Kultur

Der digitale Wandel bietet vielfältige Chancen für die Entwicklung Niedersachsens. Das Wissenschaftsministerium setzt sich dafür ein, die Digitalisierung in Wissenschaft und Kultur voranzutreiben.
Foto: Niedersächsische Staatskanzlei

Sprachförderung für Geflüchtete

Sprache ist die zentrale Grundlage für Verständigung und die Voraussetzung für die Orientierung im neuen sozialen Umfeld sowie den Weg in Ausbildung, Studium oder Beruf. Das Land hat zusätzliche Sprachkurse eingerichtet.
Foto: Uni Göttingen

Schlüssel zur Gesellschaft

Kulturelle Teilhabe für alle Menschen in Niedersachsen zu ermöglichen, ist ein zentrales Anliegen der Landesregierung. Um dieses Vorhaben weiter erfolgreich zu gestalten, setzt die Niedersächsische Landesregierung auf ein facettenreiches Angebot.
Foto: Angela von Brill für MWK
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln