Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur klar

Wissenschaft zum Anfassen und Mitmachen

Niedersächsischer Forschungstag flux begeisterte über 3.500 Besucherinnen und Besucher
Foto: © SVEN BRAUERS
Alternativen zu Tierversuchen in der Forschung

Alternativen zu Tierversuchen in der Forschung

Neuer Forschungsverbund fördert Ersatzmethoden
Foto: Pixabay Alexas Fotos
Ministerpräsident Stephan Weil hat zusammen mit Ministerin Gabriele Heinen-Kljajic und Ulrika Engler am 25. Januar 2017 die Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung eröffnet.

Demokratie beginnt mit Dir - Niedersachen hat eine neue Landeszentrale für politische Bildung

Mit der Landeszentrale für politische Bildung gibt es in Niedersachsen wieder eine zentrale Anlaufstelle für die politische Bildungsarbeit, die koordiniert, vernetzt, sichtbar macht und neue Impulse setzt.
Foto: brauers.com
Versuchslabor

Digitalisierung in Wissenschaft und Kultur

Der digitale Wandel bietet vielfältige Chancen für die Entwicklung Niedersachsens. Das Wissenschaftsministerium setzt sich dafür ein, die Digitalisierung in Wissenschaft und Kultur voranzutreiben.
Foto: Niedersächsische Staatskanzlei

Sprachförderung für Geflüchtete

Sprache ist die zentrale Grundlage für Verständigung und die Voraussetzung für die Orientierung im neuen sozialen Umfeld sowie den Weg in Ausbildung, Studium oder Beruf. Das Land hat zusätzliche Sprachkurse eingerichtet.
Foto: Uni Göttingen

Schlüssel zur Gesellschaft

Kulturelle Teilhabe für alle Menschen in Niedersachsen zu ermöglichen, ist ein zentrales Anliegen der Landesregierung. Um dieses Vorhaben weiter erfolgreich zu gestalten, setzt die Niedersächsische Landesregierung auf ein facettenreiches Angebot.
Foto: Angela von Brill für MWK

Landesregierung legt MINT-Bildungsbericht vor

Die Sicherung des Fachkräftebedarfs im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) ist ein zentrales Anliegen der Landesregierung. Niedersachsen hat vielfältige Maßnahmen auf den Weg gebracht, um noch mehr Studierende dieser Fächer zu einem erfolgreichen Abschluss zu führen. mehr
Wissenschaftsministerin Heinen-Kljajić mit Hochschulvertreterinnen, -vertretern und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern beim March for Science in Göttingen

March for Science Göttingen: Rede der Niedersächsischen Wissenschaftsministerin

„Mit dem Anwachsen populistischer Strömungen und dem Erstarken autoritärer Regime gerät die Wissenschaft weltweit unter Druck. Wer die Wissenschaftsfreiheit einschränken will, der rüttelt an den Grundfesten der Demokratie", sagte Ministerin Heinen-Kljajić anlässlich des March for Science. mehr
Leistungsbericht der niedersächsischen Hochschulen

Leistungsbericht der niedersächsischen Hochschulen

Der vorliegende Bericht gibt einen Überblick über die quantitativen Leistungen der niedersächsischen Hochschulen in Lehre, Forschung und Gleichstellung. mehr

Niedersächsisches Hochschulgesetz

Der Niedersächsische Landtag hat das Gesetz zur Stärkung der Beteiligungskultur innerhalb der Hochschulen beschlossen. Die Novelle des Niedersächsischen Hochschulgesetzes (NHG) beteiligt Studierende, Promovierende und Personalvertretungen stärker an den Entscheidungen der Hochschule. mehr

Leitlinien zur Transparenz in der Forschung

Mit den "Leitlinien zur Transparenz in der Forschung" vom 12. Februar 2015 haben die LandesHochschulKonferenz Niedersachsen und das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur eine gemeinsame Position erarbeitet. mehr

„ReiN“ – Neues Online-Portal für den Spracherwerb

Das Niedersächsische Wissenschaftsministerium hat gemeinsam mit dem ELAN e.V. ein neues Onlineportal mit Informationen zu Sprachkursen und digitalen Sprachlernangeboten auf den Weg gebracht. mehr

Hochschulzugänge für Flüchtlinge ermöglichen

Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur hat sich das Ziel gesetzt, Flüchtlinge aktiv bei der Aufnahme eines Hochschulstudiums zu unterstützen. mehr

Neue Bildungsberatungsstellen in Niedersachsen

In Niedersachsen haben zwei neue Bildungsberatungsstellen im Bereich der Erwachsenenbildung ihre Arbeit aufgenommen. Sowohl in der Region Emsland, als auch in Lüneburg können Bürgerinnen und Bürger nun individuelle Bildungsberatung in Anspruch nehmen. mehr

Wissenschaftsallianz der TU Braunschweig und der LU Hannover

In dem Kooperationsvertrag vereinbaren die beiden Universitäten eine wissenschaftliche Kooperation in den Forschungsfeldern Lebenswissenschaften, Mobilität sowie Metrologie. mehr

„Bei der Öffnung der Hochschulen sind wir spitze“

Niedersachsen ist auch in der zweiten Runde des Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung erfolgreich. Das Land konnte Fördergeld in Höhe von 14 Millionen Euro einwerben. mehr

Fachhochschulentwicklungsprogramm

Die Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Gabriele Heinen-Kljajić, baut die Fachhochschulen aus und gibt ihnen neue Entwicklungsperspektiven. Mit dem Fachhochschulentwicklungsprogramm stellt Niedersachsen bis 2020 mehr als 480 Millionen Euro bereit. mehr

Studieren in Niedersachsen

Sie haben Fragen zu Studiengängen und Hochschulen in Niedersachsen. Sie wollen wissen, wie Sie ihr Studium finanzieren oder welche Wohnheimangebote es gibt oder wer Sie vor Ort persönlich berät. Dazu erhalten Sie im Portal www.studieren-in-niedersachsen.de umfassende Informationen. mehr
Forschung für die Agrarwende

Forschung für die Agrarwende

Die Landesregierung fördert fünf neue Forschungsverbünde zum Thema „Nachhaltige Agrarproduktion“. In den Jahren 2017 bis 2019 erhalten die Kooperationspartner insgesamt drei Millionen Euro aus dem Niedersächsischen Vorab der VolkswagenStiftung. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln