Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur Niedersachen klar Logo

Niederdeutsch und Saterfriesisch

Zwischen Innovation und Tradition


Sprache zwischen Tradition und Innovation bietet vielfältige Chancen für ein Bundesland wie Niedersachsen. Einen besonderen Stellenwert nimmt hierbei die niederdeutsche und saterfriesische Sprachkultur ein. Zur Kulturförderung des Landes Niedersachsen gehört daher auch die Förderung der niederdeutschen Sprache und des Saterfriesischen. Beides wurde als wichtiger Bestandteil in die Europäische Charta der Regional- und Minderheitensprachen aufgenommen.

Das Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) fördert unter anderem zwei innovative künstlerische Formate im Bereich der Niederdeutschen Sprache: das Festival Neue Niederdeutsche Kultur „Plattart“ sowie den plattdeutschen Bandcontest „Plattsounds“, beide bisher organisiert durch die Oldenburgische Landschaft. Der Bandwettbewerb wird im Jahr 2015 erstmals von der Landschaft in Osnabrück ausgerichtet, um auch dort junge Menschen für diese besondere Art der Bandmusik zu begeistern.

Wichtige Partner bei der Förderung der niederdeutschen Sprache und des Saterfriesischen durch das MWK sind das Institut für Niederdeutsche Sprache (INS) in Bremen und der Seelter BUUND.

Das INS arbeitet überregional in Niedersachsen, Bremen, Hamburg sowie Schleswig-Holstein und hat die Aufgabe, das Niederdeutsche zu dokumentieren und wissenschaftlich aufzuarbeiten. Es unterstützt alle amtlich und ehrenamtlich Tätigen im Bereich des Niederdeutschen und steht allen zur Verfügung, die sich für das Niederdeutsche engagieren oder interessieren.

An der Universität Oldenburg hat das Land einen Lehrstuhl für "germanistische Linguistik: Linguistische Pragmatik und Soziolinguistik/Niederdeutsch" eingerichtet. Dieser hat unter anderem in Kooperation mit der Niedersächsischen Landesschulbehörde (NLSB) und dem Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualtiätsentwicklung (NLQ) ein Programm zur Lehrerfortbildung entwickelt.



Institut für niederdeutsche Sprache (INS) e.V.

Schnoor 41 – 43
28195 Bremen
Tel. 0421/324536
Fax: 0421/3379858

www.ins-bremen.de
ins(at)ins-bremen.de

Heimatverein Saterland Seelter Buund e.V.
Scharreler Damm 3
26169 Friesoythe
Tel. 04492/1712

Ansprechpartner für Niederdeutsch und Saterfriesisch

Oldenburgische Landschaft
Herr Stefan Meyer
Gartenstraße 7
26122 Oldenburg
Tel. 0441/779180

www.oldenburgische-landschaft.de
info(at)oldenburgische-landschaft.de


Gemeinde Saterland
Herr Eugen Maier
Hauptstraße 507
26683 Saterland
Tel.: 04498 940-105

www.saterland.de
maier(at)saterland.de


Niedersächsische Landesschulbehörde

Region und ihre Sprache im Unterricht

Plattdeutsch und Saterfriesisch in der Schule
www.schoolmester.de
Plattsounds  

Bandwettbewerb Plattsounds

Niedersachsen spricht plattdeutsch!

Große Anfrage und Antwort der Landesregierung

 Große Anfrage und Antwort der Landesregierung

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln