Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur Niedersachen klar Logo

Die digitale Gesellschaft

Ausschreibung des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur und der VolkswagenStiftung


Entwicklungen erforschen, Perspektiven entwickeln, digitale Methoden und Daten nutzen

Ziel der Ausschreibung ist es vor diesem Hintergrund, den digitalen Wandel in unserer Gesellschaft zu erforschen, zu reflektieren und ggf. Gestaltungsmöglichkeiten zu diskutieren und aufzuzeigen. Forschende können dabei konzeptuelle, empirische und normative Ansätze verfolgen. Besonders willkommen sind Vorhaben, welche Fragen der Grundlagenforschung bearbeiten, Metaanalysen durchführen und die Theoriebildung und den Einsatz innovativer Methoden im jeweiligen Forschungsfeld vorantreiben. Begrüßt werden außerdem Ansätze, die die Entwicklungen in Deutschland im internationalen Kontext betrachten.

Daneben sollen Projektanträge gefördert werden, die neue technologische Möglichkeiten im Forschungsprozess erproben und die vielfältigen, durch die Digitalisierung verfügbaren Forschungsdaten nutzen. Dazu kann gehören, neue Zugänge zu Forschungsdaten zu explorieren, etwa durch Forschungskooperationen mit öffentlichen Organisationen oder auch Unternehmen, die ihre Daten frei zugänglich zur Verfügung stellen. Auch diese Anträge sollen sich inhaltlich mit Fragen der Digitalisierung der Gesellschaft befassen.

Mit der vorliegenden Ausschreibung verfolgen das MWK und die VolkswagenStiftung das Ziel, neue Entwicklungen möglich zu machen. Gefördert werden können Projekte, die grundlagen- oder anwendungsorientiert eine sozialwissenschaftliche Zielsetzung verfolgen. Eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den sozialwissenschaftlichen sowie datenintensiven informationswissenschaftlichen Disziplinen, die über eine forschungsunterstützende Serviceleistung hinausgeht, ist wünschenswert. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die mit ihren Vorhaben den Transfer von Forschungsergebnissen in Wirtschaft und Gesellschaft vorsehen oder Fragen geschlechtsspezifischer Zugänge zu technologischen Veränderungen aufgreifen bzw. die Auswirkung von Digitalisierungsprozessen auf Geschlechterverhältnisse untersuchen, werden ausdrücklich zur Antragstellung aufgefordert.

Die Ausschreibung wird aus dem Niedersächsischen Vorab der VolkswagenStiftung finanziert.

Artikel-Informationen

erstellt am:
06.12.2019
zuletzt aktualisiert am:
13.01.2020

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln