Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur Niedersachen klar Logo

Innovative Lehr- und Lernkonzepte: Innovation plus

Ausschreibung für die Jahre 2022 und 2023



Das Land Niedersachsen schreibt im Rahmen des Förderprogramms „Innovation plus" für die Jahre 2022 und 2023 Projektmittel zur Entwicklung und Umsetzung innovativer Lehr- und Lernkonzepte aus. Gegenstand der Förderung ist insbesondere die Weiterentwicklung von Lehrmodulen oder ggf. Elementen von Modulen. Das Programm, welches auch die Schaffung von Freiräumen von Lehrende für diese Konzepte ermöglicht, versteht sich insbesondere als Impulsgeber und Anschubfinanzierung für Lehrkonzepte, die bei Erfolg längerfristig Teil des Lehrangebots sein werden. Konzepte, die sich mit Maßnahmen zur Verbesserung von Infrastruktur, Ausstattung oder anderen Rahmenbedingungen der Lehre befassen, können nicht berücksichtigt werden. Anträge können von allen hauptberuflich Lehrenden sowie von den nebenberuflich beschäftigten klinischen Professuren an der EMS gestellt werden. Die Antragstellung einer Gruppe von Lehrenden ist ebenfalls möglich.

Es sollen innovative Lehr-Lern-Projekte von Arbeitsgruppen oder Lehrpersonen gefördert werden, die Studierende im Lernprozess unterstützen. Auf diese Weise wird das kreative Potential der einzelnen Lehrenden adressiert und es besteht die Möglichkeit des Einwerbens von Mitteln für die Lehre, wodurch ein Beitrag zur Verringerung der Reputationsasymmetrie zwischen Forschung und Lehre geleistet wird.

>> zur Ausschreibung Innovative Lehr- und Lernkonzepte: Innovation plus für die Jahre 2022 und 2023


Ausschreibung und Antragsunterlagen zum Herunterladen

Die nachfolgenden Dokumente sind nicht vollständig barrierefrei


Ausschreibung Innovative Lehr- und Lernkonzepte: Innovation plus für die Jahre 2022 und 2023

Anlage: Antragsformular

Anlage Liste Anträge





Ausschreibung und Antragsunterlagen

Hier finden Sie die Ausschreibung und Antragsformulare für die Ausschreibung "Innovative Lehr- und Lernkonzepte: Innovation plus". Bitte beachten Sie, dass die Download-Dokumente nicht vollständig barrierefrei sind.

 Ausschreibung für die Jahre 2022 und 2023
(PDF, 0,56 MB)

 Antragsformular
(DOCX, 0,02 MB)

 Anlage Liste Anträge
(XLSX, 0,01 MB)

Artikel-Informationen

erstellt am:
24.03.2020
zuletzt aktualisiert am:
29.04.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln