Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur Niedersachen klar Logo

Niedersachsens Kunstschulen erhalten 115.000 Euro

Minister Thümler: „Kunstschulen sind wichtig für kulturelle Teilhabe“


Das Land Niedersachsen fördert im kommenden Jahr 15 Projekte niedersächsischer Kunstschulen mit insgesamt rund 115.000 Euro. „Die niedersächsischen Kunstschulen sorgen für eine kulturelle Teilhabe von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Sie bieten mit großem Engagement vielfältige Angebote am Puls der Zeit. Die große Brandbreite der ausgewählten Projekte demonstriert ihr hohes Innovationspotenzial“, so Kulturminister Björn Thümler.

Die geförderten Projekte umfassen ein weitreichendes Themenspektrum. So werden sowohl Maßnahmen für die interne Weiterentwicklung der Kunstschulen gefördert als auch künstlerische Auseinandersetzungen mit gesellschaftlich relevanten Fragestellungen wie beispielsweise der Umgang mit Regeln oder das Thema Upcycling.

Die Fördermittel werden auf Empfehlung der Niedersächsischen Kunstschulkommission vergeben. Ihre Mitglieder sind: Dr. Michael Brandt, Geschäftsführer der Oldenburgischen Landschaft; Johannes Kimstedt, Künstlerischer Leiter Kunstraum Tosterglope; Sarah Kuschel, Leitung Programmbereich Bildende Kunst der Bundesakademie für Kulturelle Bildung in Wolfenbüttel; Uwe Martin, Geschäftsführer Quartier Bremen gGmbH und Gabriele Sand, Bereich Bildung und Kommunikation im Sprengel Museum Hannover. Der Kunstschulkommission beratend zur Seite steht Dr. Sabine Fett, Geschäftsführerin des Landesverbands der Kunstschulen Niedersachsen e.V.



Liste der geförderten Anträge 2021


Jugendkunstschule buntich e.V., Braunschweig, Der Paradiesvogel im goldenen Käfig, 5.911,12 Euro

Kunstschule KunstWerk, Hannover, Nach allen Regeln der Kunst, 10.000,00 Euro

Kunstschule Zinnober, Papenburg, Sowohl als auch – unterwegs, 9.750,00 Euro

Kunstschule PINX, Heidekreis, Schwarmstedt Mittendrin II – Vielfalt leben durch zwei offene Ateliers für Jugendliche im Familienzentrum – Gestalten und Mitbestimmen, 9.700,00 Euro

Kunstschule NOA NOA, Barsinghausen, Ankommen 4.478,00 Euro

Kunstschule Wunstorf Filling the GAP, Potentiale sichern und Stärken nutzen, 2.184,00 Euro

Oldenburger Kunstschule e.V. 8. Oldenburger Zeichenfestival „ausgezeichnet!“ 2021 , 10.000,00 Euro

Kunstschule Hildesheim Kunstschule Hildesheim – Spielend kreativ online 2021, 10.000,00 Euro

Jugendkunstschule Neustadt/Rbge. Upcycling, 5.902,50 Euro

Kreiskunstschule Gifhorn Wald-Kunst: Gestalten mit Naturmaterialien in der Kita „Im Wald“, Voitze, 4.547,85 Euro

Kunstschule Paula, Osterholz Studium / Inklusion / Support, 10.000,00 Euro

Musik- und Kunstschule Garbsen, Ausbau des Kunstschulprogramms für Kinder- und Jugendliche, 7.273,40 Euro

Abraxas Jugendkreativwerkstatt Westerstede, Abraxas Empowerment, 10.000,00 Euro

KuSS Kunstschule Stuhr, Rückbesinnung und nach Vorne schauen, 9.632,21 Euro

Kunstschule Ikarus, Lüneburg, Perspektive 3D – Dozierende Dozieren Dozierende, 5.244,39 Euro


Gesamtsumme: 114.623,47 Euro


Presseinformationen

Artikel-Informationen

erstellt am:
21.12.2020

Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leibnizufer 9
30169 Hannover
Tel: 0511/120-2599
Fax: 0511/120-2601

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln