Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur Niedersachen klar Logo

Telefonservice zur Weiterbildung freigeschaltet

Land Niedersachsen beteiligt sich


Die Suche nach einer passenden Weiterbildungsmöglichkeit gestaltet sich oftmals als schwierig und zeitintensiv. Daher wurde zum 1. Januar 2015 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ein Telefonservice zur Weiterbildungsberatung eingerichtet. An diesem Projekt beteiligt sich auch das Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) zusammen mit niedersächsischen Bildungsberatungsstellen.

Unter der bundesweiten Service-Hotline 030/20 17 90 90 können sich Interessentinnen und Interessenten werktags zwischen 10 und 17 Uhr zum Thema Weiterbildung informieren. Es gilt der Festnetztarif.

Ziel des Vorhabens ist es, eine anbieterneutrale Beratung anzubieten, die auf die individuellen Bildungsbiographien zugeschnitten ist. Dabei soll nicht nur eine qualitativ hochwertige und bürgernahe Betreuung ermöglicht, sondern auch die Transparenz von Weiterbildungsmöglichkeiten erhöht werden.

Über ein Wissensmanagementsystem erhalten die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Telefonservice Zugang zu Weiterbildungsinformationen und lokalen Kontaktadressen. Die Servicezentrale kooperiert dabei eng mit regionalen Bildungsberatungsstellen. Neben Niedersachsen nehmen auch die Länder Berlin, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Schleswig-Holstein an der Erprobung des telefonischen Services teil.

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln